040 - 401 49 41 info@7oceans.de
Action-Sport 7oceans
Gärtnerstr. 48, 20253 Hamburg
Mo. - Fr. 10:00 bis 19:00 Uhr, Sa. 10:00-16:00 Uhr

Tansania - Sansibar - Ngorongoro Krater

Tauchen in Sansibar – Safari im Ngorongoro Krater
Reisezeit: 24.02. - 10.03.2018
Preis: 1.993,- EUR, zzgl. Flüge und Einreisevisum
Teilnehmerzahl: 10 - 20
Veranstalter: Bildungsreise Tanzania

Reise Highlights

  • Weltkulturerbe Sansibar: afrikanische, arabische, indische, europäische Einflüsse – wie aus Tausendundeiner Nacht
  • 10 Tauchgänge in Sansibar, u.a. am Mnemba-Atoll
  • herrliche Korallenlandschaften und Korallenfische
  • Wo der Pfeffer wächst: Spice-Tour zu den Gewürzen Sansibars
  • traumhafte Strände am Indischen Ozean
  • 3 Tage Safari: Besuch der Nationalparks Ngorongoro Crater, Lake Manyara, Tarangire
  • Reiseleitung: Die deutsch-, englisch-, und swahilisprachige Reiseleitung erfolgt durch Kurt Hirschler, Inhaber von Bildungsreise Tanzania.




Die Tauchgebiete

Beide Tauchgebiete sind sowohl für Open Water Diver als auch für Advanced OWD geeignet. Die Tauch-gänge werden von unserem lokalen Partner Zanzibar One Ocean, einem 5-Sterne PADI Tauchcenter organisiert und durchgeführt. Die Wasser-temperatur beträgt normalerweise etwa 27 Grad; wir können mit Sichtweiten von bis zu 30 m rechnen. Abhängig von den klimatischen Bedingungen finden die Tauchgänge normalerweise vormittags statt. Die Nachmittage bieten die Möglichkeit zum Entspannen oder für Ausflüge an Land und auf, im oder unter dem Wasser (s. weiter unten). Diese sind jedoch nicht im Reisepreis inbegriffen.
  • 4 Tauchgänge Stone Town Reefs: Mehrere Riffe, die der Altstadt vorgelagert sind und in etwa 20 Minuten Fahrt mit dem Tauchboot erreichbar sind. Hier gibt es wunderschöne Korallenlandschaften mit den klassischen tropischen Korallenfischen. Reste eines kleinen Wracks liegen auf 12 Metern, die eines anderen auf ca. 30 Metern Tiefe.

  • 6 Tauchgänge Mnemba Atoll: Das Atoll im Nordosten der Insel ist ein Meeresschutzgebiet; wir erreichen es nach einer Bootsfahrt von unserem Guesthouse in Matemwe. Hier haben wir die Chance, auch größeren Fischen und Meeressäugern zu begegnen, wie Delfinen, Schildkröten oder Riffhaien.

Die Nationalparks

  •  Ngorongoro Crater:
    Zweifellos das Highlight der Safari! Der weltberühmte Krater ist die zweite Welterbestätte der Reise - UNESCO Weltnaturerbe seit 1979. Berühmt ist der Krater nicht nur wegen seiner beeindruckenden Landschaften; 500 Meter erhebt sich der Kraterrand über dem Kraterboden, mit etwa 20 Km Durchmesser die größte inaktive und intakte vulkanische Caldera der Welt. Die Savannen und Wälder des Kraters beherbergen etwa 25.000 Großsäugetiere; die größte Raubtierdichte Afrikas findet sich hier, zahlreiche Elefanten, Giraffen und Flusspferde; große Herden Zebras, Gnus, Wasserbüffel, Antilopen und Gazellen. Auch Nashörner leben im Krater - aber die bekommt man selten zu Gesicht.

  • Lake Manyara:
    Der kleine Nationalpark besticht vor allem durch seine landschaftliche Schönheit. Im Osten der See mit seinen Flamingos und Pelikanen, im Westen die beeindruckende Kulisse des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Bekannt ist der Park auch für seine reiche Vogelwelt - und die auf Bäume kletternden Löwen!

  • Tarangire:
    Grasland, Baumsavannen und viele Baobab-Bäume bestimmen die Landschaft des Parks - und der Tarangire Fluss. Vom kleinen Dik-Dik zu den gewaltigen Elefanten lässt sich hier die ganze Bandbreite der ostafrikanischen Tierwelt beobachten.

Tauchen und Safari - Unterkunft

Wir beabsichtigen, in den unten aufgeführten Hotels und Guesthouses zu wohnen. Da Unterkünfte mitunter ausgebucht sind, behalten wir uns vor, gegebenenfalls andere, aber gleichwertige Unterkünften zu buchen.
  • Zanzibar Stone Town (3 Nächte): Kiponda B&B
    Ein kleines, familiäres Hotel in der Altstadt von Zanzibar; sauber, sicher, freundlich aber einfach in einem historischen zanzibarischen Haus, mit viel Atmosphäre und grandiosem Frühstück, doch weit von mitteleuropäischem Standard entfernt. Es gibt keine Kleiderschränke, sondern allenfalls Haken an der Wand, wenig Ablagefläche und insgesamt ist es eher spartanisch eingerichtet.
    Alle Zimmer haben eigene Bäder und WC – Aber die Spuren der letzten Renovierung sind meist noch sichtbar, und wenn eine Kachel gebrochen ist, dann ist sie halt gebrochen.
    Hier gibt es keine Klimaanlagen in den Zimmern, aber surrende Deckenventilatoren und Mosquitonetze für die Betten. Im Kiponda sind wir seit mehreren Jahren Stammgäste und bleiben das auch - trotz der großen Auswahl an Hotels in Zanzibars Altstadt!
  • Matemwe Beach Village (5 Nächte)
    Ein kleiner Traum direkt am türkisblauen Indischen Ozean... Einfach, aber schön gemacht. Das Guesthouse - sie bestehen darauf, ein Guesthouse und kein Hotel oder Resort zu sein - bietet eine ruhige und relaxte Atmosphäre - und eine Tauchbasis von Zanzibar One Ocean auf dem Gelände. Von hier aus starten wir auch unsere Ausflüge zum Mnemba Atoll. Es gibt die Coffee Corner, eine Pool Bar und schattige Plätze am Strand. Alle Zimmer haben eigenes Bad und WC. Hier kann man sich entspannen - aber von hier aus kann man auch verschiedene Ausflüge an Land und auf dem Wasser unternehmen. Massagen, Maniküre und Pediküre sind auch im Angebot...
  • Arusha (2x1 Nacht): Infos folgen
  • Karatu (2 Nächte): Infos folgen

Im Reisepreis inbegriffene Leistungen

Der Reisepreis beinhaltet die im Reiseverlauf beschriebenen Programmpunkte – Änderungen sind jedoch ausdrücklich vorbehalten. Bitte lesen Sie dazu auch die in den AGB-Tauch- und Safari-Reise formulierten Regelungen.

10 Tauchgänge in Zanzibar
3 Tage Safari in den Nationalparks Tarangire, Ngorongoro Crater, Lake Manyara
Spice Tour zu den Gewürzgärten incl. Swahili-Lunch
12 Übernachtungen im Doppelzimmer in Unterkünften einfacher bis mittlerer Kategorie, mit Frühstück
Die Unterkünfte sind sicher und sauber. Die Zimmer der Hotels sind alle mit eigenem Bad/ WC ausgestattet.
Einzelzimmer sind gegen einen Aufpreis buchbar.

Mittags-Snacks an den Tauch- und Safari-Tagen
An den Tauch- und Safaritagen sind Mittags-Snacks inklusive Trinkwasser im Preis inbegriffen.

Reiseleitung und Übersetzung:
Die deutsch-, englisch-, und swahilisprachige Reiseleitung erfolgt durch Kurt Hirschler, Inhaber von Bildungsreise Tanzania.

Transfers in Tanzania exklusive Flüge

Im Reisepreis nicht inbegriffen


Kosten für Flüge von Deutschland nach Tanzania sowie von Zanzibar nach Arusha (und jeweils retour)
Flüge von Deutschland nach Zanzibar und retour kosten - je nach Fluggesellschaft und Buchungszeitraum zwischen 500 und 900 Euro. Für den Transfer von Zanzibar nach Arusha müssen etwa 200 bis 300 Euro eingeplant werden.

Kosten für Gesundheitsvorsorge und Impfungen
Kosten für Medikamente und Impfungen können erheblich sein. Sie sind im Reisepreis nicht inbegriffen.

Kosten für Versicherungen
Auch vom Veranstalter ausdrücklich empfohlene Versicherungen (s. Reisehinweise, 4. Versicherungen) sind nicht im Reisepreis enthalten.

Gebühren für Einreisevisa
Für die Einreise nach Tanzania ist ein Visum erforderlich. Die Gebühren von derzeit EUR 50,- (bei Erwerb des Visums in Deutschland) bzw. US-Dollar 50,- (bei Erwerb am Flughafen in Tanzania) sind nicht im Reisepreis inbegriffen.

Gegebenenfalls Transport vom Wohnort zum Flughafen in Deutschland und zurück
Wir bemühen uns um einen kostenlosen Transfer von Ihrem Wohnort zum Flughafen in Deutschland und zurück (Rail&Fly); ein Anspruch auf diesen Service besteht jedoch nicht. Gegebenenfalls entstehende Kosten sind nicht im Reisepreis inbegriffen.

Unterkunft im Einzelzimmer
Die Unterbringung in Einzelzimmern ist bei rechtzeitiger Anfrage in der Regel möglich, ein Anspruch besteht jedoch nicht. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt EUR 170,- und ist nicht im Reisepreis inbegriffen. Für den Fall, dass kein/e Doppelzimmerpartner/in gefunden werden kann, muss der Veranstalter den halben Einzelzimmer-Aufpreis in Rechnung stellen.
Zusätzliche Verpflegung zu den Mittags-Snacks an Tauch- und Safaritagen
Nicht inbegriffen sind: Getränke jenseits von Trinkwasser, Nachtisch, weitere Mahlzeiten.

Trinkgelder
Trinkgelder für Servicekräfte (Restaurants, Hotels, Fahrer) sind nicht im Reisepreis enthalten. Sie werden während der Reise errechnet und von allen Teilnehmenden gemeinsam getragen.

Zusätzliche Transfers und Aktivitäten
Sämtliche Transfers und Aktivitäten, die nicht Teil des Reiseprogramms sind, sind nicht im Reisepreis inbegriffen. Beispiele: Transfer vom/ zum Airport Dar es Salaam bei eigener An-/Abreise, Taxifahrten zu eigenen Aktivitäten, Konzertbesuch in Zanzibar, Aktivitäten an den Nachmittagen oder am freien Tag in Matemwe.

Nicht vorhersehbare Erhöhung von Gebühren durch tanzanische oder deutsche Behörden
Sollten Flughafensteuern während der Reise erhöht werden, ist dies nicht durch den Reisepreis abgedeckt. Gleiches gilt für vergleichbare Gebührenerhöhungen. 
Suche: 

Smartfon App

Nichts mehr verpassen:
aktuelle News & Events,
Kurstermine, Tipp Spiel und
Angebote.

SP 1 - Tauchreisen

Ihr Fachgeschäft

Seit mittlerweile über 20 Jahren zählt Action-Sport 7oceans zu den etablierten Tauchschulen Deutschlands und ist seit neuestem ein Sf2 eCCR Rebreather Competence Center. Als PADI 5 Star IDC Center garantieren wir höchste Qualität und Professionalität in den Bereichen: Tauchausbildung, Tauchshop, Tauchschule, Tauchausrüstung und Instandhaltungsservice von Atemreglern und anderen Ausrüstungsteilen. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

NEWS

© Copyright 2016