7oceans Tauchreisen

Gärtnerstr. 48, 20253 Hamburg

+49 (0)40 - 401 49 41

Mo.-Fr. 10-19 Uhr, Sa. 10-16 Uhr

Skigebiet Jungfrauregion

Die Skigebiete der Jungfrau-Region bieten neben der atemberaubenden Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau eine vielseitige Auswahl an Pisten und Abfahrten. Den Sportlern sind bis zu 210 Pistenkilometern geboten die mit über 40 Bergbahnen, Luftseilbahnen, Sessel- und Skiliften erschlossen werden können. Des weiteren locken das Sphinx-Aussichtsgebäude, der Eispalast sowie das Plateau für Spaziergänge im ewigen Schnee auf dem Jungfrauenjoch zum Verweilen ein. Das Restaurant "Piz Gloria" auf dem Schilthorn (2971 m ü. NN) ist seit dem James Bond Film "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" weltberühmt und beeindruckt mit einem überwältigen Panoramablick.<br>Vor allem für Anfänger und Familien ist das sonnige Skigebiet First bestens geeignet und verfügt außerdem über einen Snowpark und einen Terrainpark. Geübte Fahrer zieht es meist ins Gebiet Wengen/Männlichen/Kleine Scheidegg, vor allem um die längste Weltcup-Abfahrtsstrecke der Welt, die Lauberhornabfahrt, zu geniessen oder auch nach Mürren/Schilthorn. Die nur teilweise präparierte, noch längere Infernoabfahrt vom Schilthorn hinunter nach Lauterbrunn verspricht Vergnügen pur. Das Boarderherz wird unter anderem durch drei Funparks, eine Superpipe am Schreckfeld und eine Boardercross-Strecke auf dem Oberjoch erfreut. Für Schlittler und Winterwanderer bieten sich ebenfalls beste Bedingungen für unvergessliche Momente des Winterurlaubs. Die traditionelle Schlittlregion bietet die längste Schlittelbahn Europas, die 15 km lang vom Faulhorn bis Bussalp/Grindelwald führt und auch Nachtschlittenfahren ist hier ein beliebter Freizeitspaß. Auf jeden Fall sollte die Fahrt mit der Jungfraubahn eingeplant werden, die von der Station Kleine Scheidegg durch einen rund sieben Kilometer langen Tunnel durch das Felsmassiv des Eigers zum höchstgelegenen Schienenbahnhof Europas auf 3454 m ü. NN führt. Obwohl die alpine Topographie naturgemäß eher wenig Raum für den nordischen Skilanglauf bietet gibt es im Lauterbrunnental die 12 km lange Loipe Lauterbrunnen-Stechelberg, auf der entweder klassisch oder skatened entlang der Weißen Lütschine bis ins schöne hintere Lauterbrunnental gefahren werden kann. Abseits der Pisten ist Schneeschuhlaufen ein weiteres Highlight. Die gesamte Jungfrau Top Ski Region gilt als sehr kinderfreundlich, was sich in einer Vielzahl von Gästekindergärten und Kinderclubs ausdrückt, in denen die jungen Gäste spielerisch ans Skifahren geführt werden. Die Après-Ski-Freuden reichen von Gletscherbars, zahlreichen Berghütten über Diskotheken bis hin zum Schlittelplausch und romantischen Fondue-Abenden.<br><br>
Die Skigebiete der Jungfrau-Region bieten neben der atemberaubenden Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau eine vielseitige Auswahl an Pisten und Abfahrten. Den Sportlern sind bis zu 210 Pistenkilometern geboten die mit über 40 Bergbahnen, Luftseilbahnen, Sessel- und Skiliften erschlossen werden können. Des weiteren locken das Sphinx-Aussichtsgebäude, der Eispalast sowie das Plateau für Spaziergänge im ewigen Schnee auf dem Jungfrauenjoch zum Verweilen ein. Das Restaurant "Piz Gloria" auf dem Schilthorn (2971 m ü. NN) ist seit dem James Bond Film "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" weltberühmt und beeindruckt mit einem überwältigen Panoramablick.<br>Vor allem für Anfänger und Familien ist das sonnige Skigebiet First bestens geeignet und verfügt außerdem über einen Snowpark und einen Terrainpark. Geübte Fahrer zieht es meist ins Gebiet Wengen/Männlichen/Kleine Scheidegg, vor allem um die längste Weltcup-Abfahrtsstrecke der Welt, die Lauberhornabfahrt, zu geniessen oder auch nach Mürren/Schilthorn. Die nur teilweise präparierte, noch längere Infernoabfahrt vom Schilthorn hinunter nach Lauterbrunn verspricht Vergnügen pur. Das Boarderherz wird unter anderem durch drei Funparks, eine Superpipe am Schreckfeld und eine Boardercross-Strecke auf dem Oberjoch erfreut. Für Schlittler und Winterwanderer bieten sich ebenfalls beste Bedingungen für unvergessliche Momente des Winterurlaubs. Die traditionelle Schlittlregion bietet die längste Schlittelbahn Europas, die 15 km lang vom Faulhorn bis Bussalp/Grindelwald führt und auch Nachtschlittenfahren ist hier ein beliebter Freizeitspaß. Auf jeden Fall sollte die Fahrt mit der Jungfraubahn eingeplant werden, die von der Station Kleine Scheidegg durch einen rund sieben Kilometer langen Tunnel durch das Felsmassiv des Eigers zum höchstgelegenen Schienenbahnhof Europas auf 3454 m ü. NN führt. Obwohl die alpine Topographie naturgemäß eher wenig Raum für den nordischen Skilanglauf bietet gibt es im Lauterbrunnental die 12 km lange Loipe Lauterbrunnen-Stechelberg, auf der entweder klassisch oder skatened entlang der Weißen Lütschine bis ins schöne hintere Lauterbrunnental gefahren werden kann. Abseits der Pisten ist Schneeschuhlaufen ein weiteres Highlight. Die gesamte Jungfrau Top Ski Region gilt als sehr kinderfreundlich, was sich in einer Vielzahl von Gästekindergärten und Kinderclubs ausdrückt, in denen die jungen Gäste spielerisch ans Skifahren geführt werden. Die Après-Ski-Freuden reichen von Gletscherbars, zahlreichen Berghütten über Diskotheken bis hin zum Schlittelplausch und romantischen Fondue-Abenden.<br><br>

Jungfrauregion

Die Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn Region ist der am stärksten vergletscherte Teil der Alpen und zählt dank seiner imposanten Gletscherphänomene zum UNESCO Weltkulturerbe. Die gesamte Jungfrau Top Ski Region gilt als sehr kinderfreundlich, was sich in einer Vielzahl von Gästekindergärten und Kinderclubs ausdrückt, in denen die jungen Gäste spielerisch ans Skifahren geführt werden. Die Après-Ski-Freuden reichen von Gletscherbars, zahlreichen Berghütten über Diskotheken bis hin zum Schlittelplausch und romantischen Fondue-Abenden. Des weiteren locken das Sphinx-Aussichtsgebäude, der Eispalast sowie das Plateau für Spaziergänge im ewigen Schnee auf dem Jungfrauenjoch zum Verweilen ein. Das Restaurant "Piz Gloria" auf dem Schilthorn (2971 m ü. NN) ist seit dem James Bond Film "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" weltberühmt und beeindruckt mit einem überwältigen Panoramablick.<br>

Anreise

Skigebiet

Pistenkarte

Die Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn Region ist der am stärksten vergletscherte Teil der Alpen und zählt dank seiner imposanten Gletscherphänomene zum UNESCO Weltkulturerbe. Die gesamte Jungfrau Top Ski Region gilt als sehr kinderfreundlich, was sich in einer Vielzahl von Gästekindergärten und Kinderclubs ausdrückt, in denen die jungen Gäste spielerisch ans Skifahren geführt werden. Die Après-Ski-Freuden reichen von Gletscherbars, zahlreichen Berghütten über Diskotheken bis hin zum Schlittelplausch und romantischen Fondue-Abenden. Des weiteren locken das Sphinx-Aussichtsgebäude, der Eispalast sowie das Plateau für Spaziergänge im ewigen Schnee auf dem Jungfrauenjoch zum Verweilen ein. Das Restaurant "Piz Gloria" auf dem Schilthorn (2971 m ü. NN) ist seit dem James Bond Film "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" weltberühmt und beeindruckt mit einem überwältigen Panoramablick.<br>

<table border="0" cellpadding="2" cellspacing="2"><tbody><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Autoanreise.gif"></td><td><b>Anreise per Auto</b><br>Auf der Autobahn fahren Sie ab Basel, Genf oder Zürich über Bern nach Spiez, von dort auf gut ausgebauter Straße via Interlaken nach Grindelwald.<br></td></tr><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Bahnanreise.gif"><br></td><td><b>Anreise per Bahn</b><br>Bahnhof mit Anschluss an Fernzüge ist in Interlaken gegeben. Von dort mit Postbus oder  per Taxi weiter oder das Hotel anfragen.<br><br></td></tr><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Fluganreise.gif"></td><td><b>Anreise per Flugzeug</b><br>Die nächsten Flughäfen befinden sich in Genf, Zürich und Bern.<br><br>Genf Flughafen   ca. 205 km entfernt<br>Flughafen Zürich ca. 195 km entfernt<br>Flughafen Bern ca. 70 km entfernt<p></p><p style="margin-top: 0.49cm; margin-bottom: 0cm">Von allen Flughäfengibt es Shuttleservices - bitte bei Bedarf anfragen</p></td></tr></tbody></table><br>

<br><style>#templateInfos td.headlineInfos{padding-top:20px;padding-bottom:9px;text-decoration:underline;font-size:1em;}#templateInfos td{padding-right:6px;font-size:1em;}#templateInfos tr.images td img{display:block;margin-bottom:5px;}#templateInfos td.headlineInfosMain{font-weight:bold;font-size:1em;padding-bottom:9px;}#templateInfos td.info{font-size:10.5px;} </style><table style="width: 100%;" id="templateInfos" border="0"><tbody><tr><td class="headlineInfosMain">Informationen</td><td width="10"> </td><td class="headlineInfosMain">Jungfrauregion</td></tr><tr valign="top"><td width="150"><table style="margin:0px;" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" style="padding-top:0px;" height="15">Pistenkategorie</td></tr><tr class="images"><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Gruene_Piste_klein1.jpg" height="40"></td><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Rote_Piste_klein1.jpg" height="40"></td><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Schwarze_Piste_klein1.jpg" height="40"></td></tr><tr><td class="info" align="center"><nobr>69 KM</nobr></td><td class="info" align="center"><nobr>113 KM</nobr></td><td class="info" align="center"><nobr>34 KM</nobr></td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Liftanlagen</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Schlepplift_klein.jpg" height="38"></td><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Sessellift_klein.jpg" height="38"></td><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Kabinenbahn_klein.jpg" height="38"></td></tr><tr><td class="info" align="center">6</td><td class="info" align="center">20</td><td class="info" align="center">11</td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Snowboardpark</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Snowboard_Piste_klein3.jpg" height="35"></td><td align="center"><br></td><td class="info" align="center">3</td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Loipenkilometer</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Langlauf_Piste_klein03.jpg" height="35"></td><td align="center"><br></td><td class="info" align="center">40 KM</td></tr></tbody></table></td><td width="10"> </td><td><img style="width: 230px; float:left; margin-right:15px; margin-bottom:15px;" src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/detail/Skifahren_Image_klein.jpg" height="152" width="230"> Die Skigebiete der Jungfrau-Region bieten neben der atemberaubenden Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau eine vielseitige Auswahl an Pisten und Abfahrten.<br>Den Sportlern sind über 210 Pistenkilometern geboten die mit 39 Bergbahnen, Luftseilbahnen, Sessel- und Skiliften erschlossen werden können. Für Anfänger und Familien ist das sonnige Skigebiet First bestens geeignet und verfügt außerdem über einen Snowpark und einen Terrainpark. Geübte Fahrer zieht es meist ins Gebiet Wengen/Männlichen/Kleine Scheidegg. Das Boarderherz wird unter anderem durch drei Funparks, eine Superpipe am Schreckfeld und eine Boardercross-Strecke auf dem Oberjoch erfreut. Obwohl die alpine Topographie naturgemäß eher wenig Raum für den nordischen Skilanglauf bietet gibt es im Lauterbrunnental die 12 km lange Loipe Lauterbrunnen-Stechelberg, auf der entweder klassisch oder skatened entlang der Weißen Lütschine bis ins schöne hintere Lauterbrunnental gefahren werden kann. Abseits der Pisten ist Schneeschuhlaufen ein weiteres Highlight.<br></td></tr></tbody></table>